33C3 und T-Shirts

Es ist viel los. Mein Talk über die NibbleTronic wurde angenommen und ich habe den Slot am ersten Tag um vier bekommen. Das heißt, dass ich fast den gesamten Kongress Zeit habe, zu hacken und das Teil weiterzuentwickeln, umgeben von den besten Leuten, die ich mir dazu wünschen kann. Was dringen nötig sein wird, denn der gestrige Tag fing damit an, dass die Hardware sich seltsam benommen hat (was ich lösen konnte), entwickelte sich dahingehend, dass die Software Macken zeigte, die nicht nachvollziehbar waren und endete damit, dass die Software gar nichts mehr tat. Da niemand, den ich mag, ernsthaft verletzt wurde, bezeichne ich das als Teilerfolg.

Und weil T-Shirts auf solchen Veranstaltungen wichtig sind, habe ich eines entworfen.

Blaukraut

Funktioniert gut auf hellgrau

Der Spruch ist ein Zitat aus dem fantastischen Trailer zu ‘Ninja- in geheimer Mission’ von Lukas van Looping (Der Trailer, nicht der Film). Der Font ist ‘Pricedown‘ und der selbe, wie er für GTA-V verwendet wurde. Die Pflanze stammt von wikiMedia und ist ein Breitwegerich, freigestellt, hart posterisiert und vektorisiert. Das SVG benimmt sich komisch, von Zeit zu Zeit beschließt Inkscape, dass die Pflanze in die Ebene zwischen der Schrift und ihrem Schatten gehört und ist durch nichts davon abzubringen (Neu anordnen, mehrere Layers, ausschneiden und in andere Layer einfügen, Dateiformat wechseln – alles wirkungslos)  Deshalb ist die Druckvorlage ein PNG.

Links unten ist das Logo von ‘Divebomb Sushi’ einem T-Shirt Label, dass ich mir vor fünf Jahren mal ausgedacht habe. Hoorray for DropBox, das hätte ich sonst nie wieder gefunden. Aus Nostalgie gibt’s hier das Originaldesign.

Shrimps Away!!

SVGs sind nicht erlaubt?? Tehfuq, WordPress?

Auch hier wieder vektorisierte wikiMedia Bilder (Wobei ich gerade nicht sicher bin, welches genau ich verwendet habe), dazu freie Vektorgrafik für die Krabbe und Google Translate für das Logo.